Kontakt

Kontakt-Formular

Kontakt-Formular

Supercars des 21. Jahrhunderts und der teuerste Privatjet

[ad_1]

Alle Autos bringen Sie von A nach B. Andere bringen Sie schneller. Bei manchen Autos haben Sie das Gefühl, zu fliegen. Andere werden buchstäblich fliegen. Im 21. Jahrhundert wird an nichts gespart, und die Ingenieure schrecken vor nichts zurück. Die meisten Autos sind einfach nur Autos, aber einige haben außergewöhnliche Eigenschaften. Diese werden "Supercars" genannt.

Der Begriff "Supersportwagen" wird oft verwendet, um ein sehr teures, schnelles oder leistungsstarkes Auto zu beschreiben, obwohl die meisten von ihnen alle diese Eigenschaften in sich vereinen. Der Begriff selbst wurde erst in den späten 1960er Jahren populär und bezeichnete Autos mit leistungsstarken V8-Motoren und Hinterradantrieb. In dieser Zeit bemühten sich die Autohersteller, Autos mit einer Leistung der Superlative zu produzieren, die ihren heutigen Sportwagen in nichts nachsteht. Solche Autos sind in der Regel nicht von dieser Welt und werden oft als ungewöhnlich empfunden, was auch mehr oder weniger stimmt.

In der Times-Ausgabe vom 11. November 1920 hieß es: "Wenn Sie sich für einen Supersportwagen interessieren, können Sie es sich nicht leisten, die Ansprüche des Ensign 6 zu ignorieren." Diese Zeiten sind längst vorbei, und an seiner Stelle steht jetzt der ultimative Bugatti Veyron. Er ist das teuerste und zweitschnellste Auto und manche halten ihn für das beste Auto aller Zeiten. Aber natürlich gibt es noch mehr in dieser faszinierenden Welt dieser Maschinen. Nehmen Sie zum Beispiel den Lamborghini Reventon, von dem im Jahr 2008 nur 20 Exemplare produziert wurden und der exorbitant teuer für €1 Million verkauft wurde. Dieser Wagen ist insofern außergewöhnlich, als er ohne große Konkurrenz auf dem Boden mit dem italienischen Tornado Jet um die Wette fuhr! Wenn das überraschend klingt, dann wird Sie das hier zum Schreien bringen - der Veyron lieferte sich ein 2 Meilen langes Drag Race mit einem Düsenjäger und obwohl das Flugzeug gewann, betrug der Unterschied in der Endzeit weniger als 10 Sekunden!

Eine weitere erstaunliche Kreation ist der Pagani Zonda F, der komplett aus Kohlefaser gefertigt ist. Das macht ihn wirklich stark, und obwohl er durch Paganis neuen Fahnenträger - den Huayra - ersetzt wird, wird sein Erbe weiterleben. McLaren hat einen neuen Spieler in der Stadt, und nur wenige Autohersteller sind bereit, sich mit ihm anzulegen. Der brandneue, leistungsstarke McLaren MP412 schafft den Spurt von 0 auf 100 km/h in weniger als drei Sekunden und verfügt über ein 7-Gang-Doppelkupplungs-Getriebe. Er tritt die Nachfolge des legendären McLaren F1 an, der erhebliche Änderungen erfahren musste, damit er auf normalen Straßen zugelassen werden konnte.

Während bei den Deutschen alles glatt zu laufen scheint, geht es in Maranello heiß her. Der 2011er Supersportwagen, der Novitec Ferrari Rosso 458, ist der Renner. Dank seines 4,5-Liter-V8-Motors ist er im Vergleich zum V12 von McLaren ein kleinerer Spritfresser, aber mit einer Leistung von 609 PS bei 9100 Umdrehungen pro Minute und einer Hochleistungsauspuffanlage, wie sie auch in der Formel 1 verwendet wird, ist er definitiv in der Lage, mehr Leistung zu erzeugen, und selbst die treuen Kunden von McLaren könnten ihre Meinung ändern. Das Problem ist nun, ob der Ferrari Enzo weiterhin das Flaggschiff von Ferrari sein wird oder ob der Rosso mehr verdient. Vom Enzo wurden nur 399 Exemplare hergestellt, und viele fragen sich, warum man es nicht mit nur einem weiteren Exemplar geschafft hat.

Nun, viel Gerede und weniger Taten werden das Gebäude nicht überdachen. Lassen Sie uns zur Tat schreiten und es in Leistung umsetzen. Die meisten normalen Autos haben zwischen 80 und 250 PS. Das bedeutet, dass der Bugatti Veyron viermal so stark ist wie der beste Wagen in dieser Kategorie und etwa 12-mal so stark wie der schlechteste! Aber es gibt einen noch größeren Giganten: den SSC Ultimate Aero! Er ist mit 1183 PS das schnellste Auto der Welt und beschleunigt von 0 auf 100 km/h in 2,8 Sekunden! Es gibt eine große Debatte darüber, dass Bugatti schneller ist, und es wird vermutet, dass der schwedische Koegnissegg CCX, der derzeit auf dem dritten Platz liegt, in Zukunft die Spitzenposition einnehmen wird. Vom Saleen S7 Twin Turbo hat man bisher wenig gehört, und obwohl er derzeit auf dem vierten Platz liegt, gilt das alte Sprichwort: "Selbst wenn du auf der richtigen Spur bist, wirst du überfahren, wenn du nur dasitzt."

Nun, wie ich schon sagte, einige Autos bringen Sie zu einem bestimmten Punkt, aber andere bringen Sie schneller. Es gibt kein aufregenderes Erlebnis, als sich hinter das Steuer eines Supersportwagens zu setzen (auch wenn manche anfangs etwas schwierig sind). Das sind die Art von Autos, die man nicht einfach startet; man ruft sie, und sie antworten mit einem kräftigen Brüllen, und jeder in der Umgebung weiß, dass man nicht einfach ein Auto gestartet hat; man hat einen Supersportwagen gestartet.

[ad_2]

Quelle von Martin Mutai

Schieberegler
TOP